Schwarzes Brett - OrtHaardt

Willkommen in Haardt, dem Balkon der Pfalz
Eine aktive Gemeinde stellt sich vor
Willkommen in Haardt, dem Balkon der Pfalz
Eine aktive Gemeinde stellt sich vor
Willkommen in Haardt, dem Balkon der Pfalz
Eine aktive Gemeinde stellt sich vor
Eine aktive Gemeinde, stellt sich vor
Willkommen in Haardt, dem Balkon der Pfalz
Direkt zum Seiteninhalt
3.5.2022: Haardter Weinfest
Liebe Bürger und Bürgerinnen,

Endlich können wir Sie wieder zum Haardter Weinfest einladen!
Nach zweijähriger Zwangspause findet zwischen dem 20.5. und 26.5. das 67. Haardter Weinfest mit Ausschankstellen an Mandelring und Probstgasse, sowie dem berühmten "Schubkarrerenne" am 26.5., statt.

Einen Überblick über das Programm finden sie hier.

Viel Vergnügen und Viel Spass

Ihre Ortsvorsteherin
Silvia Kerbeck
27.3.2022: Beginn der Sanierung Haardter Strasse
Liebe Bürger und Bürgerinnen,

Wie angekündigt beginnt ab 29.3.2022 die Sanierung der Haardter Strasse. Das Anliegerschreiben mit allen wichtigen Informationen wie z.B. Beschreibung des Vorhabens finden Sie hier zum Download.

Ihre Ortsvorsteherin
Silvia Kerbeck
9.2.2022: Jetzt auch in Haardt: "Mobilty on Demand"
Liebe Bürger und Bürgerinnen,

Auch auf der Haardt ist der neue Fahrservice Mobility-on-Demand (MoD) verfügbar. Insgesamt 12 Zustiegspunkte (MoDstops) gibt es, so dass man nur ca. 200 m bis zum nächsten MoDstop laufen muss. Die genauen Standorte finden Sie in der MoD-App, auf der Webseite https://www.mobility-on-demand.com/servicegebiet/ oder hier.

Der Service ist derzeit Montag-Donnerstag sowie sonntags von 7:00 – 23:00 Uhr, Freitag und Samstag von 07:00 – 00:00 Uhr buchbar. Um Mobility-on-Demand zu nutzen, lädt man sich die MoD-App im App Store (Apple) oder Play Store (Google) herunter oder ruft an unter 06321-9544-445.

Eine genaue Anleitung und weitere Infos finden sich hier: https://www.mobility-on-demand.com/so-gehts/

Ihre Ortsvorsteherin
Silvia Kerbeck


28.11.2021: Haardter Advent
Liebe Bürger und Bürgerinnen,

Leider mussten wir auch dieses Jahr (zum zweiten Mal in Folge!) den Haardter Advent kurzfristig absagen! Wir, die Veranstalter der Ortsverwaltung Haardt, die Künstler, die Schüler*innen der Michael Ende Schule, die protestantische Gemeindeverwaltung, die Versorger...waren sehr unglücklich, denn viele Wochen Arbeit und Ärger: einfach umsonst. Ein kleines Trostpflaster gab es dennoch: über 20 wunderschöne und mit viel Liebe gestaltete Lebkuchenhäuser zierten 10qm Fläche im Veranstaltungsaal der protestantische Gemeinde und gaben der Eisenbahn die entsprechende Atmosphäre. Gleichzeitig verkauften Schüler*innen der Michael Ende Schule Basteleien zu Gunsten der St Martin Grundschule in Dernau (Ahrtal). Zusammen mit gespendete Kuchen wurde kam eine Spendensumme von 2.500 Euro zusammen. Über 300 Besucher wurden gezählt!

Ihre Ortsvorsteherin
Silvia Kerbeck
29.8.2021: Neues vom Projekt Stadtdörfer
Das Projekt „ Stadtdörfer“ geht in die nächste Runde. Derzeit haben sich schon vier Arbeitsgruppen gebildet. Diese beschäftigen sich mit verschiedenen Projektideen und arbeiten an den jeweiligen Konzepten.
Eine Gruppe befasst sich mit der Neugestaltung des Sportplatzes am Ludwigsbrunnen. Das übergeordnete Thema lautet „Bewegung und Begegnung in Haardt“. Es wurde bereits ein interessantes Konzept erarbeitet, mit dem Ziel sportliche Angebote und mehr für alle Altersgruppen anzubieten.
Eine weitere Gruppe hat sich mit den Haardter Plätzen in Wald, Dorf und Wingert auseinandergesetzt. In diesem Entwurf sollen alle Plätze mit Informationstafeln, Fahrradabstellmöglichkeiten usw. ausgestaltet werden, sodass besondere zusätzliche Anreize für den sanften Tourismus entstehen. Alle Plätze sollen durch ein einheitliches Konzept ein Wiedererkennungsmerkmal erhalten und Touristen und Haardter Bürger zum Verweilen einladen.
Eine Darstellung unseres Ortes nach innen und außen ist der Fokus der nächsten Gruppe: Hier denkt man an die Weiterentwicklung der erfolgreichen Dorfrallye, an Marketingstrategien mit Nutzung von verschiedenen Social-Media-Kanälen um den Ort für Touristen noch attraktiver zu präsentieren.
Die vierte Gruppe beschäftigt sich mit dem Thema Dorfleben, Dorfmittelpunkt, Dorfladen etc.. Das Augenmerk ist die Entwicklung der benötigten Infrastruktur wie z.B. Versammlungsräume für Gruppen und Vereine, Treffpunkte für jung und alt, sowie Räumlichkeiten für ein Café bzw. einen Dorfladen.
Jede der Gruppen freut sich über kreative Vorschläge und über eine rege Mitarbeit.
Wenn Ihr Interesse geweckt wurde, und Sie sich gerne aktiv einbringen wollen, so sind sie herzlich eingeladen. Anmeldung bei der Ortsverwaltung ov-haardt@neustadt.eu . Sie erhalten dann die Kontaktdaten zu den jeweiligen Arbeitsgruppen.
Die einzelnen Projekte werden zunächst durch den Ortsbeirat priorisiert. Der daraus resultierende Rahmenförderantrag wird zunächst im Ortsbeirat und dann im Stadtrat beschlossen. Über die gesamte Fördersumme wird im letzten Schritt in der Landesregierung Rheinland-Pfalz entschieden.
Sie sehen, das Projekt „Stadtdörfer“ und die erarbeiteten Konzepte sind eine einmalige Chance um unser Weindorfes noch schöner und interessanter zu gestalten.
Machen Sie mit ganz nach unserem Motto „ Luschd uff Haardt“

Ihre/Eure Ortsvorsteherin
Silvia Kerbeck
6.9.2021: Die Quetschekuchekerwe, ein voller Erfolg!
Liebe Bürger und Bürgerinnen,

Trotz Einschränkungen durch die Pandemie waren die Zuschauer begeistert über das Kerwewochenende: angefangen vom "Kerweumzug" mit der obligatorischen "Kerweredd" am Freitag, über das Festmatinee am Samstag und erst Recht das Weisswurstfrühstück: alles war ein toller Erfolg und selbst das Wetter spielte mit!

Ihre Ortsvorsteherin
Silvia Kerbeck
7.8.2021, Einsatz am Weinlagenlehrpfad
Liebe Bürger und Bürgerinnen,

Unter der Leitung von Jungwinzer Jan Klohr hatte der Ortsbeirat am Weinlagenlehrpfad am 7.8.2021 eine Arbeitseinsatz. Ziel war die Reinigung und die Neubepflanzung des Lehrpfades. Jetzt erstrahlt der Weg wieder in neuem Glanz und veranschaulicht die Vielzahl der unterschiedlichen Rebsorten in der Ortslage Haardt.

Ihre Ortsvorsteherin
Silvia Kerbeck
7.6.2021, Haardt Rallye
Liebe Bürger und Bürgerinnen,

"Luschd uff Haardt", die Rallye "Rund um Haardt, durch Dorf, Wald und Feld" war ein großartiger Erfolg: mehr als 180 Startpakete fanden ihren Abnehmer und mehr als 90 Rückläufer den Weg in die Lostrommel. Die Gewinner der drei "Pälzer Liescheschdühl - Dehäm isses aaah schääh" wurden am 5.6. durch unsere Weinhoheiten ausgelost.
Und um die große Neugierde zu befriedigen: hier finden Sie die Antworten auf die 30 Fragen.

Ihr Rallyeteam
Friderike Graebert, Armin Deitersen, Gerline Krumrey und Silvia Kerbeck
14.5.2021, Corona Schnelltest Bus
Liebe Bürger und Bürgerinnen,

Am kommenden Montag, 17. Mai 2021, wird der Neustadter Schnelltest-Bus mit der ersten Fahrt starten.

Die Testungen werden von Teams des DRK-Stadtverbandes Neustadt durchgeführt. Im Anschluss der Testung wird das Testergebnis auf Wunsch direkt ausgedruckt. Alternativ kann das Testergebnis auch per QR-Code nach circa 15 Minuten eingesehen werden. Auch hier kann das Testergebnis im Anschluss als PDF-Dokument heruntergeladen und nach Wunsch ausgedruckt werden.


Ihre Ortsvorsteherin
Silvia Kerbeck
30.3.2021, Ostervorbereitungen
Liebe Kinder, liebe Bürger und Bürgerinnen,

Sicher haben einige von Ihnen schon unseren österlich geschmückten Brunnen in der Dorfmitte entdeckt. Auch mit solchen kleinen Dingen können wir uns in dieser besonderen Zeit die Freunde und Lebensqualität erhalten. Ich möchte mich auf diesem Wege noch einmal bei den kreativen Helfern bei der Gestaltung und Umsetzung bedanken.
Freuen wir uns weiter an den kleinen Dingen die uns derzeit möglich sind und machen wir gemeinsam das Beste aus dieser Zeit.

Ihre Ortsvorsteherin
Silvia Kerbeck
5.3.2021 Bestimmungen zur Mandelblüte 2021
Liebe Besucher*innen, Bürger*innen von Haardt und Gimmledingen

Zum Schutz der Bevölkerung vor dem Corona-Virus SARS-CoV2 hat die Stadtverwaltung Neustadt an der Weinstraße am 03. März 2021 eine Allgemeinverfügung erlassen, die es Tagestouristen untersagt, die Mandelmeile in und rund um Gimmeldingen zu betreten, bzw. sich aufzuhalten.
Die Allgemeinverfügung gilt vorläufig an jedem Freitag 11-17 Uhr, Samstag und Sonntag 9-17 Uhr, sowie dem Ostermontag 9-17 Uhr im Zeitraum vom 05. März bis einschließlich des 05. April 2021.
Es werden Kontrollen an den Einfahrtsstraßen, sowie im Sperrbereich durchgeführt und bei Verstößen diese nach dem geltenden Corona-Bußgeldkatalog geahndet.


Ihre Ortsvorsteherin
Silvia Kerbeck
Zurück zum Seiteninhalt